10. November 2015 – Olimpia Splenid + Siihii + Elatu Nessa

Dienstag 10. November – Beginn 21:00 h
OLIMPIA SPLENID (FIN)
Die 3 Damen, benannt nach einer tragbaren Klimaanlage, spielen seit 2010 hypnotische, leicht verstimmte Elektrogitarrenmusik plus eine Rhythmusmaschine. Dazu kommen eine sehr heisere und spitze Stimme, und ab und zu eine gelangweilte, tiefere Stimme die in unregelmässigen Abständen irgendwas auf finnisch skandieren. Heta Bilaletdin, JonnaKaranka und Katri Sipiläinen haben 2013 eine EP und dieses Jahr ihre erste Lp auf Fonal (Kemialliset Ystävät, Ignatz…) veröffentlicht. Jonna Karanka veröffentlicht auch Soloschallplatten unter dem Namen Kuupuu und spielte bei Hertta Lussu Ässä.
Arty, punky No Wave Weirdo-Pop der Seinesgleichen sucht. Eine absolute Empfehlung des Hauses!
https://www.youtube.com/watch?v=I4Nt84cdOyM
https://www.youtube.com/watch?v=ULuR2quJ6U0
https://www.youtube.com/watch?v=V0I8nbFFyOg

SIIHII (FIN)
Siihii ist das Soloprojekt von Samuli Tanner, der zuvor unter den Namen World Bank und Ponytail aktiv war. Experimentelle elektronische Musik die mal zum Tanzen und mal zum Stolpern einlädt. Mal düster, mal witzig oder gar mit seltsamen Hip-Hop Rhythmen.
https://soundcloud.com/bankworld/tracks

ELATU NESSA (FIN)
Nagelneues Soloprojekt von Rusto Myllylahti. Meditativer Lo-Fi Psychedelic mit Gitarre, spärlichem Gechante und Field Recordings. Sehr atmosphärisch und einnehmend.
https://soundcloud.com/elatu-nessa

Geöffnet ab 20 Uhr, Bar der ALTEN SCHACHTEL
Beginn 21 Uhr, im TAUT

www.ffus.de

Bildergalerie